unsere Referenzen

Einige unserer Projekte sind äußerst komplex - Planung und Umsetzung funktionieren dann am besten in starken Partnerschaften von Experten. Auf alle sind wir stolz - und hinterlassen gerne unsere Spuren.  

Energiepark Witznitz

Bearbeitung: seit 2021

Im Südraum von Leipzig entsteht zurzeit einer der größten nicht-staatlich geförderten Solarparks Europas. Der Wegebau wird dabei besonders nachhaltig gestaltet. GEONETIC begleitet das Projekt durch Untersuchungen zur optimalen Bodenverfestigung der Kippenflächen des Braunkohlebergbaus.


Fehmarnbelt-Tunnel

Bearbeitung: 2020 bis 2021

Der Fehmarnbelt-Tunnel verbindet Dänemark und Deutschland durch einen Absenktunnel zwischen Fehmarn und Lolland. Hochlast-Kompressionsversuche und spezielle Triaxialversuche zur bodenmechanischen Einordnung und Validierung von Stoffgesetzen wurden von GEONETIC durchgeführt.  


Lückenschluss A 72

Bearbeitung: seit 2019

Die zukünftige Autobahn BAB72 im Abschnitt Espenhain bis Leipzig Süd verläuft über viele Streckenkilometer auf ehemaligen, wiederverkippten Tagebauflächen der Großtagebaue Zwenkau und Espenhain. Der Bau ist in vielerlei Hinsicht bodenmechanisch und technisch herausfordernd. Nach Modellbelastungsversuchen im Großmaßstab konnten Quell-Hebungs-Effekte von bindemittelverbesserten Böden durch GEONETIC untersucht werden. 


Heizkraftwerk Leipzig Süd

Bearbeitung: 2020

Im Süden von Leipzig entsteht aktuell ein neues Heizkraftwerk mit 163 MW thermischer Leistung. GEONETIC hat für die numerische Berechnung der Gründung die experimentelle Datenbasis für die Parametrisierung des Hardening-Soil-Modell bereitgestellt. Hierfür wurden Hochlast-Ödometer zur Bestimmung der glazialen Vorlast (OCR) und spannungspfad-gesteuerte Triaxialversuche ausgeführt.